Die ideale Kleidung des perfekten Feuerwehrmannes

Als Feuerwehrmann ist man nicht nur in der klassischen Uniform unterwegs, die vor Hitze und Kälte schützt, sondern braucht Outfits für den Alltag und besondere Anlässe. Natürlich muss man auch zwischen der beruflichen und der freiwilligen Feuerwehr unterscheiden, obwohl die benötigte Kleidung meistens recht ähnlich ist.

Damit Du nicht nur in Uniform sexy aussiehst, sondern auch ohne Nomex-Outfit top gestylt bist, geben Dir hier exklusive Mode-Tipps und erklären Dir, welches Kleidungsstück auf keinen Fall im Kleiderschrank eines Mitglieds der Feuerwehr fehlen kann.

Wenn Dir noch das ein oder andere Teil fehlt, dann kannst Du mit einem adidas Gutschein beim Shopping bares Geld sparen.

1. Bequeme Schuhe

Wenn Du froh bist, sobald Du Dir die unbequemen Stahlkappenschuhe oder Sicherheitsschuhe ausziehst, dann solltest Du unbedingt für gemütliche Schuhe im Alltag sorgen.  Am besten entscheidest Du Dich hier für Sneaker von adidas, die Du nicht nur perfekt im lässigen Alltagslook einbauen kannst, sondern auch schnell und einfach an und ausziehen kannst, wenn Du Dich für einen dringenden Einsatz besonders zügig fertig machen musst. Achte darauf, dass diese Schuhe weit genug sind und atmungsaktiv sind, denn in den Sicherheitsschuhen sind Käsefüße garantiert. Ein toller Tipp gegen dieses Problem ist ein wohl duftendes Fußdeo.

2. Outfit für den Sport

 Ein gesunder Körper und Geist sind in dieser Branche ganz besonders wichtig, da gefährliche Einsätze schnell auf die Gesundheit schlagen können, wenn man nicht top-fit ist. Da allseits bekannt ist, wie fit schwimmen hält, solltest Du einen regelmäßigen Gang ins Schwimmbad wagen. Deshalb sollte in Deinem Kleiderschrank auch keine Badehose fehlen. Natürlich musst Du nicht unbedingt schwimmen gehen, sondern Du kannst Dich auch für regelmäßiges Training im Fitnessstudio entscheiden.

3. Krawattennadel und Manschettenknöpfe

Für elegante Anlässe, besitzen Feuerwehrmänner auch ein offizielles Outfit. Normalerweise besteht dieses Outfit aus einem Hemd, einer Anzugshose, einer Krawatte und einem Gürtel. Wenn es mal kälter sein sollte, gibt es zudem auch bequeme Strickwaren in dunklen Farben. Dieses eleganten Kleidungsstücke kannst Du mit einer schicken Krawattennadel und klassischen Manschettenknöpfen aus Silber aufwerten.

4. Wechselklamotten für sämtliche Lebenslagen

Da Feuerwehrmänner nicht rund um die Uhr im Einsatz sind, sollten sie zudem auch einige Wechselklamotten im Spind haben, denn vor Wind, Regen und Schnee schützt die Nomex-Ausrüstung nur begrenzt und manchmal ist man auch einfach froh, wenn man ein Paar frische Kleidungsstücke anziehen kann. Auch unangenehme Gerüche kannst Du mit frischer Kleidung und ein Paar Spritzern Parfüm vertreiben. Deshalb solltest Du Unterwäsche, Socken und ein Oberteil in Deinem Spind aufbewahren.

5. Die Mütze

Damit Du vor zu viel Sonne und Eiseskälte geschützt bist, solltest Du auch eine Mütze besitzen. Ganz egal, ob Cap oder kuschelige Wollmütze – dieses Kleidungsstück sollte unbedingt zu Deiner Standardausrüstung gehören, denn es kann gerade bei längeren Einsätzen schnell sehr heiß oder sehr kalt werden. Wenn Du diese Kleidungsstücke schon länger in Deinem Spind hast, dann kannst Du nichts falsch machen. Falls Du noch nicht bei der Feuerwehr bist, Du aber schon Deinen Traumberuf gefunden hast, kannst Du Dich für die freiwillige Feuerwehr entscheiden.

Für das ehrenamtliche Engagement gibt es nämlich einige gute Gründe

Du lernst nicht nur neue Menschen kennen und kannst neue Freunde finden, sondern kannst auch noch Deine Fähigkeiten ausbauen und Dir noch mehr Wissen in vielen verschiedenen Bereichen aneignen. Wenn es Dir schon immer wichtig war, Menschen in Not helfen zu können und Du schon länger von einem Feuerwehrhelm und einer Atemschutzausbildung träumst, dann bietet Dir die freiwillige Feuerwehr in Deiner Nähe genau das an. Außerdem erhältst Du so coole Vergünstigungen, zum Beispiel in Restaurants oder Fitnessstudios.

Aber das war noch lange nicht das beste, denn das gute Gefühl, dass Dir die ehrenamtliche Arbeit geben wird, kannst Du durch nichts ersetzen. DIeses Gefühl lernst Du erst kennen, wenn Du Dich aktiv für Menschen und Tiere in Not einsetzt. Ganz egal, ob Du gerade erst der Feuerwehr beitreten möchtest oder schon lange aktiv bist, sorge für die wichtigsten Kleidungsstücke und sei für sämtliche Einsätze und Privatveranstaltungen perfekt ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.