Bgld: Autobergung aus dem Gelände nach Unfall in Mariasdorf

MARIASDORF (BGLD): Am Nachmittag des 14. September 2021 wurde die Feuerwehr Pinkafeld von der ortsansässigen Feuerwehr Mariasdorf zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall auf die B50 zwischen Mariasdorf und Bernstein alarmiert. Die FF Pinkafeld rückte mit einem ELF (Einsatzleitfahrzeug), einem SRF (schweres Rüstfahrzeug), einem RLF (Rüstlöschfahrzeug), einem WLF (Wechselladerfahrzeug) und 15 Mann zum Einsatz nach Mariasdorf aus.

Ein Pkw war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und ca. 50 Meter über steiles Gelände in einen Wald gestürzt. Der alarmierte Rettungshubschrauber C16 konnte bereits auf dem Anflug storniert werden. Der Pkw- Lenker wurde bei dem Crash glücklicherweise nur leicht verletzt.

Die Feuerwehr Mariasdorf sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Nach Absprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr Mariasdorf führte die Stadtfeuerwehr Pinkafeld die Fahrzeugbergung durch. Mittels Seilwinde des SRF und zwei Umlenkrollen wurde der Pkw aus dem steilen Gelände wieder auf die Straße gezogen.

Danach wurde er mittels Kran auf einen Abschlepper gehoben. Nach ca. einer Stunde konnten die beiden Feuerwehren wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Pinkafeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.