Tirol: 120 Jahre alte Hütte der Nonnenalm über Nacht niedergebrannt

EBEN AM ACHENSEE (TIROL): lIn der Nacht zum 21. September 2021 brannte im Gemeindegebiet von Eben ein Nebengebäude der sogenannten “Nonnenalm” (1.122m Seehöhe) ab. Der Brand wurde erst gegen 09:00 Uhr, bemerkt, wo das Nebengebäude schon gänzlich bis auf die Grundmauern niedergebrannt war.

Nach der Notrufmeldung fuhren 15 Einsatzkräfte die Feuerwehr Achenkirch, aufgrund der geografischen Lage über deutsches Bundesgebiet, zum Brandobjekt und führten mit dem Tanklöschfahrzeug die Nachlöscharbeiten durch. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden. Die Brandausbruchsstelle konnte auf den Bereich der gelagerten Batterien und deren unmittelbare Umgebung eingegrenzt werden.

Es ist von einem technischen Defekt an der Stromversorgung bzw. den Stromspeichermodulen auszugehen. Die ca. 120 Jahre alte Almhütte ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt und ein Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.