Ktn: Gesäuberte Sitze mit Heizgebläse getrocknet → Kleinbus brennt in Sittersdorf

SITTERSDORF (KTN): Ein 58- jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt wollte am 12. Oktober 2021 kurz nach 07:00 Uhr mit einem elektrischen Heizgebläse frisch gereinigte, feuchte Sitze in seinem Kleinbus trocknen.

Dazu stellte er das Gebläse ins Fahrzeug. Das Heizgebläse fiel um und entzündete die Polsterung der Sitze, wodurch der gesamte Innenraum des Fahrzeugs zu brennen begann. Der Mann alarmierte die Feuerwehr und tätigte erste Löschmaßnahmen mittels Handfeuerlöscher.

Durch das rasche Einschreiten der Feuerwehr Miklauzhof konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert, und der Brand gelöscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.