Oö: Zwei Verletzte bei Kreuzungskollision zwischen Transporter und Pkw in Pettenbach

PETTENBACH (OÖ): Eine schwere Kreuzungskollision hat sich Donnerstagnachmittag, 14. Oktober 2021, in einem Kreuzungsbereich der Scharnsteiner Straße bei Pettenbach (Bezirk Kirchdorf an der Krems) ereignet.

Notarzthubschrauber, Rettungsdienst, zwei Feuerwehren und die Polizei standen Donnerstagnachmittag nach einem Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Pkw im Kreuzungsbereich der Scharnsteiner Straße mit der Ziehbergstraße im Gemeindegebiet von Pettenbach im Einsatz.

“Ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr am 14. Oktober 2021 gegen 15:20 Uhr mit seinem Pkw in Pettenbach auf der Ziehbergstraße in Richtung Scharnsteiner Straße. An der Kreuzung mit der Scharnsteiner Straße bog er nach links in Richtung Scharnstein ein und übersah dabei den mit seinem Lkw von links aus Richtung Scharnstein kommenden und in Richtung Pettenbach fahrenden 34-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land. Dabei kam es zu einem heftigen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Der 49-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch die Besatzung des Notarzthubschraubers Martin 3 ins Klinikum Wels geflogen. Der 34-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß ebenfalls unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Kirchdorf eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden”, berichtet die Polizei.

Entgegen erster Befürchtungen war zum Glück niemand unmittelbar im Unfallfahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr führte gemeinsam mit dem verständigten Abschleppdienst die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Der Kreuzungsbereich war rund eineinhalb Stunden teilweise gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Fließverkehr an der Unfallstelle vorbei.

Pressefotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.