Tirol: Personenrettung nach 10 bis 15 m Sturz in Gletscherspalte am Hintertuxer Gletscher

TUX (TIROL): Am 15. Oktober 2021 gegen 12:00 Uhr fuhr ein 45-jähriger deutsche StA am Hintertuxer Gletscher im freien, ungesicherten und vergletscherten Skiraum talwärts. Dabei übersah der Mann eine teilweise offene Gletscherspalte, er kam zu Sturz und stürzte in die Spalte.

Dort rutschte er über die mit frischen Schnee eingewehte rund 70° steile Spalte 10 bis 15 m in die Tiefe. Nach der Verständigung durch einen unbeteiligter Zeugen wurde er durch einen Alpinpolizisten, einen Bergrettungsmann der Bergrettung Tux sowie unter Mitwirkung von sieben Mitarbeitern der Zillertaler Gletscherbahnen unverletzt gerettet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.