D: Drucker löst 500.000 Euro Brand in Arztpraxis in Bopfingen aus

BOPFINGEN (DEUTSCHLAND): Am Sonntag, 17. Oktober 2021, gegen 13:50 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Polizei und Feuerwehr ein. Gemeldet wurde ein Brand über der Kreissparkasse in der Hauptstraße in Bopfingen.

Es brannte in einer dortigen Arztpraxis. Die Freiwillige Feuerwehr Bopfingen war mit neun Fahrzeugen und 54 Einsatzkräften vor Ort. Zur Zeit des Brandes befanden sich keine Personen im Gebäude. Nach ersten Ermittlungen kommt ein technischer Defekt an einem Drucker als Brandursache in Betracht.

Der Sachschaden in der Praxis, sowie an der Außenfassade des Gebäudes beläuft sich auf etwa 500.000 Euro. Im Gebäude befinden sich drei Wohnungen, wobei nur eine aktuell bewohnt ist. Diese kann nach Angaben der Feuerwehr auch weiter bewohnt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.