Oö: Pkw kracht in St. Georgen im Attergau frontal in Lkw → Feuerwehr befreit massiv Eingeklemmten

ST. GEORGEN IM ATTERGAU (OÖ): Am Morgen des 19. Oktober 2021 wurde die Freiw. Feuerwehr St. Georgen im Attergau zu einemschweren Verkehrsunfall auf die Umfahrungsstraße gerufen.

Ein Pkw-Lenker kam von der Fahrspur ab und prallte frontal in ein entgegenkommendes Sattelkraftfahrzeug. Durch den heftigen Aufprall wurde der Lenker massiv im Fahrzeug eingeklemmt. Mit schwerem hydraulischen Gerät musste die Feuerwehr eine Fahrzeugseite öffnen und den Fußraum erweitern, um den Lenker aus dem Wrack befreien zu können. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Fahrer ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Seitens der Feuerwehr wurden nach der Personenrettung die austretenden Flüssigkeiten gebunden, die Fahrbahn gereinigt und die Abschleppunternehmen bei der Bergung der Fahrzeuge unterstützt. Eine Totalsperre der Umfahrungsstraße machte großräumige Umleitungen im Morgenverkehr erforderlich.

Meldung der Polizei

Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen lenkte am 19. Oktober 2021 um 06.25 Uhr seinen Sattelzug auf der Attergau-Landesstraße Nr. 540 im Gemeindegebiet von St. Georgen im Attergau von der Westautobahn A1 kommend in Richtung Vöcklamarkt. Zum selben Zeitpunkt lenkte der 37-jährige Autofahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck seinen Pkw in entgegengesetzter Richtung.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet der 37-Jährige mit seinem Pkw auf die linke Fahrbahnseite und stieß in der Folge ungebremst und frontal gegen den Sattelzug. Der Autofahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus dem Unfallwrack befreit werden.

Nach der Rettung des Unfallopfers konnte die ärztliche Versorgung am Unfallort durchgeführt werden. Im Anschluss wurde der Verletzte in das Krankenhaus Vöcklabruck gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die L 540 war an der Unfallstelle aufgrund der Bergung des beschädigten Sattelzugs für zwei Stunden gesperrt bzw. erschwert passierbar.

Freiw. Feuerwehr St. Georgen im Attergau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.