Oö: Zwei Verletzte bei Pkw-Frontalkollision bei Losensteinleiten in Wolfern

WOLFERN (OÖ): Mit dem Einsatzstichwort “Verkehrsunfall Aufräumarbeiten” wurde die Freiwillige Feuerwehr Losensteinleiten am Mittwoch, 28. April 2021, um 15:26 Uhr zum sogenannten “Sagberg” auf der Wolferner Landesstraße alarmiert.

Nachdem die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges am Unfallort angekommen war, fand man zwei verunfalltePkw vor. Die verletzten Personen wurden bereits vom Rettungsdienst abtransportiert. Da Motoröl aus den Fahrzeugen ausgetreten war, wurde dieses von der Feuerwehr gebunden und die Straße wieder für den Verkehr gereinigt. Die Besatzungen des Kleinlöschfahrzeuges und des Kommandofahrzeuges unterstützten die Exekutive bei der Regelung des Straßenverkehrs. Es wurde eine Totalsperre des Straßenstücks veranlasst. Insgesamt standen 12 Kameraden der FF Losensteinleiten knapp 1 Stunde im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Losensteinleiten

Meldung der Polizei

Ein 20-jähriger Steyrer fuhr am 28. April 2021 um 14:40 Uhr mit seinem Pkw auf der Wolferner Landesstraße L564 in der Ortschaft Losensteinleiten in Wolfern in Richtung Steyr. Zeitglich fuhr ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land in die entgegengesetzte Richtung. In etwa bei Straßenkilometer 17,25 stießen die beiden Fahrzeuge in der dortigen, leichten Kurve frontal zusammen. Dabei erlitten beide Fahrzeuglenker Verletzungen unbestimmten Grades.

Der 31-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber “C10” in das UKH nach Linz geflogen, der 20-Jährige von der Rettung ins Landeskrankenhaus Steyr eingeliefert.Durch den Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt. Die Feuerwehr Losensteinleiten war im Einsatz, um ausgetretenes Motoröl zu binden. Eine Totalsperre der L564 konnte gegen 16 Uhr aufgehoben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.