Oö: THL-Abnahmen in Altenberg/Linz, Bad Mühllacken und Lacken

ALTENBERG | FELDKIRCHEN / DONAU (OÖ): Die technische Hilfeleistungsprüfung dient zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse bei technischen Hilfeleistungen mit dem Schwerpunkt: Einsatz bei einem Verkehrsunfall. Unter der Leitung von den drei Hauptbewertern Harald Eder, Stefan Füreder und Johann Schwarz sowie deren Bewerterteam konnten am 15. Oktober 2021 insgesamt sechs Gruppen die Abnahmen erfolgreich absolvieren.  

Während der mehrwöchigen intensiven Vorbereitung wurden sämtliche notwendigen Handgriffe bestens geübt, sodass bei der Abnahme hervorragende Leistungen präsentiert wurdenInsgesamt konnten so 42 Abzeichen am Ende übergeben werden – 16 davon in Gold. 

Bezirks-Feuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer, Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Breuer, Pflichtbereichs-Feuerwehrkommandant Feldkirchen/Donau Gerald Fattinger und die Kommandanten Bernhard Pichler (FF Altenberg/Linz), Rudolf Gattringer (FF Bad Mühllacken), Josef Limberger (FF Lacken) sowie die Bürgermeister von Altenberg/Linz Michael Hammer und von Feldkirchen/Donau David Allerstorfer zeigten sich über den Wissensstand und das professionelle Arbeiten der Mannschaften äußerst beeindruckt.

Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.