D: Feuerwehr stemmt in Schornstein gefallene Katze frei

UPLENGEN (DEUTSCHLAND): In Remels rückte am Montagnachmittag, 18. Oktober 2021, die Feuerwehr aus, um eine Katze zu retten, die in einen Schornstein gefallen war.

Der Tierhalter vermisste seine Katze bereits seit Sonntag. Auf der Suche nach dem Tier hörte er irgendwann ein Mauzen aus der Wand. Die Katze war in einen alten stillgelegten Schornstein gefallen. Der Kamin war rund 6 Meter lang, die ursprüngliche Revisionsöffnung war bereits zurückgebaut. Die Feuerwehr versuchte zunächst, ein Netz in den Schornstein abzulassen, an dem sich die Katze festkrallen sollte. Jedoch fehlte dem Tier die Kraft sich beim Hochziehen zu halten.

Letztlich entschieden sich die Einsatzkräfte dazu, ein Loch in die Wand und damit in den Schornstein zu stemmen. Nachdem durch das Loch der Weg in den Schornstein frei war, kletterte die Katze den Feuerwehrleuten bereits entgegen.

Der Tierhalter nahm sein Haustier überglücklich in Empfang und brachte die Katze danach direkt zum Tierarzt um sie durchchecken zu lassen. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach rund eineinhalb Stunden beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.