D: Feuerwehr findet bei Wohnhausbrand in Haundorf eine Leiche

HAUNDORF (DEUTSCHLAND): In der Nacht auf Donnerstag, 28. Oktober 2021, mussten Feuerwehr und Polizei zum Brand eines Wohnhauses in Haundorf (Lkrs. Weißenburg-Gunzenhausen) anrücken. In den Trümmern des Brandortes fanden die Einsatzkräfte eine tote Person.

Gegen 00:40 Uhr bemerkte ein Zeuge das Feuer im Nebengebäude eines Wohnhauses im Haundorder Ortsteil Brand und verständigte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der betroffene Gebäudeteil bereits in Vollbrand. Den Feuerwehren aus Absberg, Gräfensteinberg, Haundorf und Eichenberg gelang es mit einem Aufgebot von rund 50 Einsatzkräften rasch, das Feuer unter Kontrolle zu bringen und abzulöschen.

Im Zuge der Nachlöscharbeiten konnte in dem durch den Brand einsturzgefährdeten Nebengebäude ein Leichnam gefunden werden. Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken übernahmen bereits in den Nachtstunden die ersten Ermittlungsmaßnahmen am Brandort.

Die Ursache für den Gebäudebrand ist noch unklar. Die weiteren Ermittlungen hierzu werden von der Kriminalpolizei Ansbach übernommen werden. Derzeit konzentrieren sich die Beamten auf die Identifizierung der aufgefundenen Leiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.