Nö: Familie kracht auf S5 mit Pkw gegen Betonmittelleitschiene → mehrere Verletzte

UTZENLAA (NÖ): Am Abend des 31. Oktober 2021 wurde die Feuerwehr Utzenlaa von der Landeswarnzentrale Niederösterreich zu einer Fahrzeugbergung auf die S5 alarmiert. Bei Erreichen des Unfallortes kurz vor der Abfahrt Tulln stellte sich die Lage dramatischer als erwartet dar.

Der Pkw eines Ehepaares mit zwei Kindern war frontal gegen die Betonmittelleitschiene geprallt und danach retour auf den Pannenstreifen geschleudert worden. Aufgrund der Schräglage des Fahrzeuges wurde dieses gegen Abrutschen gesichert und die Kräfte des Rettungsdienstes bei der Versorgung der Verletzten unterstützt. Die Frau wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber C2 und die restlichen Familienmitglieder mit Rettungsfahrzeugen in umliegende Spitäler eingeliefert.

Nach der Fahrbahnreinigung ist der schwer beschädigte Pkw mittels Kranfahrzeug geborgen und aus dem Gefahrenbereich verbracht worden. Nach ca. 1,5 Stunden konnte wieder eingerückt werden.

Freiw. Feuerwehr Utzenlaa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.