Tirol: Verletzter bei Forstunfall in Alpbach

ALPBACH (TIROL): Am 20. November 2021 gegen 11.30 Uhr, war ein 31-jähriger österreichischer Staatsbürger am Galtenberg in Alpbach mit der Aufarbeitung von Schadholz in seinem Waldteil beschäftigt.

Als er einen Baum mit der Seilwinde anhob, kam ein zweiter im ca 15 Grad steilen Gelände ins Rollen und prallte gegen den linken Unterschenkel. Der Mann zog sich eine schwere Beinverletzung zu und verständigte telefonisch seine Frau, welche die Rettungskette in Gang setzte. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung durch die Bergrettung Alpbach von der Besatzung des Notarzthubschraubers mittels Tau begrettet und in das Krankenhaus Schwaz geflogen.

Neben 9 Mann der Bergrettung Alpbach waren 40 Mann der Feuerwehr Alpbach mit 4 Fahrzeugen im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.