D: 48-Jähriger löst in Leimen zwei Feuerwehreinsätze am gleichen Tag aus

LEIMEN (DEUTSCHLAND): Am Montag, dem 22. November 2021, löste ein 48-Jähriger Mann in einer Kleingartenanlage Am Fischwasser in Leimen innerhalb eines Tages gleich zwei Feuerwehreinsätze aus, indem er unerlaubt Unrat verbannte.

Der Mann hatte bereits am Morgen bei der örtlichen Feuerwehr um Erlaubnis eines Nutzfeuers gebeten, jedoch erfolglos. Trotzdem entzündete er ein Feuer und verbrannte Abfälle sowie lackierte Holzbretter. Ein Zeuge beobachtete die starke Rauchentwicklung und löste gegen 14:15 Uhr den ersten Feuerwehreinsatz aus.

Der 48-Jährige musste das Feuer löschen, wonach die Einsatzkräfte wieder abrückten. Doch zu beginnender Dämmerung entzündete der Mann das Feuer erneut, was auch einer Polizeistreife des Polizeiposten Sandhausen nicht entging. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leimen konnten das Feuer wiederum rasch löschen.

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.