D: Feuerwehr Düsseldorf löscht auf zwei Etagen Feuer auf dem Balkon

DÜSSELDORF (DEUTSCHLAND): Einsatzkräfte der Feuerwehr Düsseldorf löschten am Mittwoch Nachmittag, 20. Juli 2022, ein Feuer auf dem Balkon einer Wohnung im Erdgeschoss des Hauses. Dieses hatte schon auf den Balkon im ersten Obergeschoss übergegriffen. Die Wohnung im Erdgeschoss ist nicht mehr bewohnbar.

Am Nachmittag meldete ein Anwohner ein Feuer auf einem Balkon im Erdgeschoss, auf der Rückseite des Hauses auf der Gilbachstrasse. Als die Einsatzkräfte nach
wenigen Minuten an der Einsatzstelle ankamen, brannte der Balkon im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss bereits in voller Ausdehnung.

Umgehend wurden vom Einsatzleiter mehrere Löschtrupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung entsendet. Mit zwei Löschrohren wurde der Brand von innen und außen bekämpft. Dadurch konnte eine weitere Brandausbreitung verhindert werden. Es mussten insgesamt 10 Wohnungen auf giftigen Brandrauch kontrolliert werden.

Insgesamt wurden aus diesen Wohnungen 10 Personen geführt. Aus der Wohnung im ersten Obergeschoss wurde ein Hund gerettet, welcher seinem Besitzer sicher übergeben werden konnte. Alle Bewohner die aus den Wohnungen geführt werden konnten, wurden vom Städtischen Rettungsdienst untersucht. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Bereits nach 8 Minuten konnte der Einsatzleiter “Feuer in Gewalt” melden. Eine Wohnung im zweiten Obergeschoss musste mit einem Elektrolüfter vom giftigen Brandrauch befreit werden. Die Wohnung im Erdgeschoss ist zur Zeit nicht mehr bewohnbar. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Feuerwehr Düsseldorf die Kriminalpolizei hinzugezogen.

Nach rund 90 Minuten konnten die Einsatzkräfte zu ihren Wachen zurückkehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.