Stmk: Wohnungsbrand in Knittelfeld

Kurz nach 15.00 Uhr ging der Notruf bei der Florianstation in Knittelfeld ein. Rauch tritt aus einer Wohnung im Stadtgebiet aus und es könnte noch eine Person in der Wohnung sein, so der Notruf. Nur wenige Minuten später waren 17 Mann sowie ein Notarztteam am Einsatzort und drangen mit schweren Atemschutz in die verrauchte Wohnung vor und konnten den Brand rasch löschen. Der Wohnungsmieter war glücklicherweise nicht zu Hause. Anschließend wurde die Wohnung mit der Wärmebildkamera untersucht und mit einem Druckbelüfter vom Rauch befreit. Die Brandursache ist nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.