Schweiz: Brand in Mehrfamilienhaus in Hasliberg Hohfluh

HASLIBERG HOHFLUH (SCHWEIZ): In der Nacht auf Mittwoch, 28. Jänner 2015, ist in Hasliberg Hohfluh in einem Mehrfamilienhaus ein Brand ausgebrochen. Die anwesenden Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen.

Die Meldung über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hasliberg Hohfluh ging bei der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 28. Januar 2015, kurz nach 02.00 Uhr ein. Erste Löschversuche eines Anwohners blieben erfolglos, worauf er und die restlichen anwesenden Bewohner sich selbstständig in Sicherheit bringen konnten. Verletzt wurde niemand.

Flammenübergriff verhindert

Die Feuerwehr Hasliberg sowie die Atemschutzgruppen der Feuerwehren Brienz und Meiringen konnten den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Ein Übergreifen auf ein Nachbarhaus konnten sie verhindern. Vorsorglich waren First-Responder des Samaritervereins und zwei Ambulanzen aufgeboten. Das Haus sei zur Zeit nicht bewohnbar. Die Behörden waren um die Unterbringung der betroffenen Personen bemüht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.