Deutschland: Sattelschlepper in Sprockhövel gegen Wohnhaus gerutscht

SPROCKHÖVEL (DEUTSCHLAND): Gegen 7:00 Uhr rutschte am 30. Jänner 2015 ein 28t schwerer Sattelzug in Sprockhövel seitwärts in das gegenüberliegende Wohnhaus. Der LKW-Fahrer konnte das Fahrzeug noch in die Straße Stöcken lenken.

Die Einsatzkräfte fingen auslaufende Betriebsmittel auf, pumpten den Tank des Lkw leer und errichteten eine Ölsperre am neben der Straße Stöcken fließenden Bach. Die auf die Straße gelaufenden Betriebsmittel wurden abgestreut. Zum Einsatz hinzugezogen wurden das Ordnungsamt der Stadt Sprockhövel, die Untere Wasserbehörde sowie ein Statiker des THWs.

Weiterhin waren Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes vor Ort. Ebenso wurde eine Spezialfirma zur Beseitigung von ins Erdreich eingedrungenen Betriebsmitteln hinzugezogen sowie ein Abschleppunternehmen für die Bergung des Lkw. Die Einsatzstelle wurde um 13:45 Uhr an das Ordnungsamt und die Polizei übergeben. Die Feuerwehr war zeitweise mit sieben Fahrzeugen und 25 Kräften im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.