Bgld: Vier Feuerwehren bei Silobrand in Tischlerei in Raiding im Einsatz

RAIDING (BGLD): Mittels Sirene wurden in den frühen Sonntag-Morgenstunden, 1. März 2015, die Florianijünger von Raiding, Horitschon, Unterfrauenhaid und Oberpullendorf zu einem Silobrand bei einer Tischlerei in Raiding gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort stand der Silo bereits in Flammen.

Über einen Außenangriff wurde der Brand bekämpft und gelöscht. Nach Eintreffen der Feuerwehr Oberpullendorf mit – unter anderem – Drehleiter und Wärmebildkamera wurde das Dach des Silos geöffnet und anschließend über dieser Öffnung der Brandherd im Innern bekämpft. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die Werkstatt verhindert werden. Sämtliche Löscharbeiten wurden unter schwerem Atemschutz vorgenommen. Nach ca. drei Stunen konnte "Brand aus" gegeben werden.

Während den Aufräumarbeiten entflammte sich noch einmal das Brandmaterial, welches aber rasch gelöscht werden konnte. Die Brandursache ist bis dato noch ungeklärt.
Beim Einsatz in Raiding waren 5 Wehren mit 14 Fahrzeugen und ca. 100 Einsatzkräften vor Ort.

Bezirks-Feuerwehrkommando Oberpullendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.