Stmk: Mit Pkw 300 Meter abgestürzt – Schutzengel leisten Schwerstarbeit

RACHAU (STMK): Neben den 35 eingesetzten Feuerwehrmännern aus Rachau, St. Margarethen und Knittelfeld leisteten gleich mehrere Schutzengel am 10. März 2015 in der Gemeinde Rachau Schwerstarbeit.

Ein Pkw rutschte gegen 16.00 Uhr aus bisher nicht bekannter Ursache rund 300 Meter einen steilen Abhang hinunter, touchierte einen Baum und landete in einem angrenzenden Bach. Einer der beiden Insassen, welche im Fahrzeug eingeklemmt wurden, musste von der Feuerwehr mittels schwerem Bergewerkzeug aus dem völlig zerstörten Pkw befreit werden.

Nach der erfolgreichen Personenrettung wurden die beiden Insassen, einer davon mit dem Notarzthubschrauber, ins Krankenhaus gebracht. Um den Pkw, der zwischen zwei Bäumen eingeklemmt war, aus dem Bach bergen zu können, müssten mehrere Bäume entfernt werden, so Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Werner Scherz. Nach eineinhalb Stunden konnte die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben werden.

BFV Knittelfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.