Nö: FF Wr. Neustadt unterstützt im Burgenland

WIENER NEUSTADT (NÖ): Einen weiteren Anfahrtsweg als üblich hatte die Feuerwehr Wiener Neustadt am Dienstagnachmittag, den 7. Jänner 2020. Die Freiwillige Stadtfeuerwehr Eisenstadt forderte über die Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ) Unterstützung bei der Bergung eines Traktoranhängers an.

Nachdem ein Traktor auf der L223 Richtung Stotzing von der Fahrbahn abkam, kippte der gezogene Anhänger um und verlor seine Hackschnitzelladung. Die örtlich zuständige Feuerwehr Eisenstadt führte die Bergung der Zugmaschine und Vorarbeiten der Muldenbergung durch.

Um die Mulde rasch zu entfernen, wurde über die LSZ Burgenland das Wechselladefahrzeug mit Kran und Abschleppplattform der Feuerwehr Wiener Neustadt nachgeordert.

Die FF Wiener Neustadt rückte daraufhin mit dem angeforderten Fahrzeug und einem Begleitfahrzeug zur länderübergreifenden Unterstützung aus.


Vor Ort eingetroffen konnte mit der Bergung der Mulde aufgrund der geleisteten Vorarbeit der Feuerwehr Eisenstadt unverzüglich begonnen werden.

Nach knapp zwei Stunden konnte die Einsatzstelle wieder an die Kameraden aus Eisenstadt übergeben werden.

FF Wiener Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.