Oö: Reger Ausbildungsbetrieb bei der Freiw. Feuerwehr Bad Wimsbach

BAD WIMSBACH (OÖ): Viel Arbeit stand in den letzten Tagen am Programm der Freiw. Feuerwehr Bad Wimsbach.

Wissenstest

Am 7. März 2015 war der Wissentest der Feuerwehrjugend angesagt; die Jungen Kameraden der Feuerwehren Bad Wimsbach absolvierten die Prüfung in diesem Jahr in der Neuen Mittelschule Sattledt. Nach erbrachter Leistung konnten alle angetretenen Jungfeuerwehrmitglieder das langersehnte Leistungsabzeichen entgegennehmen!
Über das Abzeichen in Bronze freut sich: David Mayrhuber. Das Abzeichen in Silber erhielt Leon Heitzinger; das Abzeichen in Gold konnten Thomas Stockhammer, Maximilian Mai und Jakob Gasperlmair entgegennehmen! Die Jugendbetreuer Andreas Wagner, Angelika Heinl und Holger Mai haben die jungen Kameraden hervorragend vorbereitet.

Erfolgreiche Funker
Intensiv gestalten sich die Vorbereitungen für die Teilnahme am Funk Leistungsbewerb in GOLD.
Das Leistungsabzeichen wurde im Zuge eines Bewerbs am Freitag, 13. März in der Landes- Feuerwehrschule in Linz vergeben. Die Kameraden Melanie Malfent, Julian Wimmer und Lukas Schröder konnten das Abzeichen in der höchsten Stufe entgegennehmen.


Perfekt für den Einsatz vorbereitet

Die Atemschutz Leistungsprüfung zählt zu den wichtigsten Leistungsprüfungen, wenn es darum geht, sich für den Einsatz vorzubereiten.
Viele Stunden der Vorbereitung verbrachten die Kameraden Gerald Ennser, Stefan Grandl und Markus Hartner damit, die Tätigkeiten des Atemschutzträgers zu perfektionieren. Als Anerkennung dafür erhielten sie bei der Leistungsprüfung am 14. März in der Hauptfeuerwache Wels das Leistungsabzeichen der Stufe Bronze.

Freiw. Feuerwehr Bad Wimsbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.