Bgld: Frühjahreshauptdienstbesprechung des BFKDO Mattersburg

PÖTTELSDORF (BGLD): Am 21. März 2015 Uhr, um 19 Uhr, begann die diesjährige Frühjahreshauptdienstbesprechung im Feuerwehrhaus Pöttelsdorf. Zur Besprechung waren sämtliche Kommandanten und Stellvertreter bzw. Abschnittsreferenten und alle Mitglieder des Bezirksfeuerwehrkommandos anwesend.

Im Zuge dieser Besprechung, wobei die Referenten des Bezirksfeuerwehrkommandos Mattersburg über ihre Themenbereiche referierten, wurden auch Auszeichnungen verliehen und Beförderungen durchgeführt.

An HBI Markus Schütter aus Markt Piesting wurde das Verdienstzeichen in Bronze verliehen. An BR Branddirektor Josef Bugnar wurde das Verdienstzeichen in Silber verliehen. ABI Richard Resch vom BFKDO Mattersburg, welcher mit 31.12.2014 in den wohlverdienten Feuerwehrruhestand übertrat, wurde zum Ehrenabschnittsbrandinspektor ernannt. OLM Markus Maierhofer, BFKDO Mattersburg, wurde zum Abschnittswart für Atemschutz im Abschnitt II ernannt und zum BM (Brandmeister) befördert. BM Ing. Bernd Lomosits wurde zum OBI befördert. OBI Johannes Welles wurde zum Ortsfeuerwehrkommandanten der FF Neustift a d Rosalia ernannt. HBM Andreas Baier wurde zum Ortsfeuerwehrkommandanten Stellvertreter der FF Neustift a d Rosalia ernannt. HBM Günter Bernhardt wurde zum Ortsfeuerwehrkommandanten Stellvertreter der FF Sieggraben ernannt. HFM Martin Dorner legte die Funktion des Ortsfeuerwehrkommdanten Stellvertreter der FF Sieggraben zurück. OBI Ing. Gernot Gruber wurde zum HBI (Hauptbrandinspektor) befördert. HBI Michael Lehner, BFKDO Mattersburg, wurde zum neuen Bezirksfeuerwehrinspektor ernannt und zum ABI (Abschnittsbrandinspektor) befördert. An OBI Ing. Christian Reuter, ABI Richard Resch und BR Eduard Haring wurde eine Dank und Anerkennungsurkunde und ein kleines Geschenk für ihre Tätigkeiten im BFKDO Mattersburg überreicht.

Weiters wurde im Zuge der Besprechung auch der Wohnhausbrand vom 29.12.2014 im Hirm besprochen. Diesbezüglich hielt der OFK OBI Ing. Wolfang MISAR einen Diavortrag mit dem Ergebnis, dass der Einsatz ausgezeichnet verlief bzw. wurde auch angesprochen, was eventuell besser gemacht hätte können. Aber im Großen und Ganzen kann man mit dem Einsatz sehr zufrieden sein, was auch die anwesende BGM BR Inge Posch-Gruska den Anwesenden bestätigte und die Arbeit aller  Feuerwehrmitglieder auf aller höchster Stelle lobte.   Gegen 21.30 Uhr endete die diesjährige Frühjahreshauptdienstbesprechung und BFK BR Adolf Binder bedankte sich bei allen Anwesenden für ihren Einsatz und der Aufopferung unzähliger Freizeitstunden für die Feuerwehren im Bezirk Mattersburg

BFKDO Mattersburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.