Oö: Bergung eines mit Rädern nach oben liegenden Traktor-Güllefass-Gespanns in Molln

MOLLN (OÖ): Am Montag, den 23. März 2015, wurde der technische Zug der FF Micheldorf nach Molln zur Hilfeleistung alarmiert. Ein 56-Jähriger aus Molln fuhr um 13:40 Uhr mit seinem Traktor und dem angehängten Güllefass auf der Ramsauer Gemeindesstraße von Ramsau Richtung Molln. Auf einem geraden Straßenstück nickte er für einen kurzen Augenblick ein.

Dadurch kam er mit dem Traktor links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Straßenböschung. In der Folge überschlug sich der Traktor samt Anhänger und kam auf dem Dach zum Liegen. Das Unfallopfer konnte sich selbstständig aus dem schwer beschädigten Führerhaus befreien und die Rettungskräfte alarmieren. Der 56-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung Molln und durch das Team des NEF Kirchdorf mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 10 mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Wels eingeliefert.

Bergung mit Kran

Die Bergung der Zugmaschine wurde von den Freiwilligen Feuerwehren Ramsau und Molln mit Hilfe des Bergekranes der FF Micheldorf durchgeführt. Die Bergung nahm mehrere Stunden in Anspruch. Während der Bergung war die Ramsauer Gemeindestraße für den Verkehr gesperrt.
Im Einsatz: Polizei, Rettung Notarzt, ÖAMTC Rettungshubschrauber, FF Ramsau, FF Molln, FF Micheldorf.

Freiw. Feuerwehr Micheldorf Freiw. Feuerwehr Molln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.