D: Fitnessstudio nach Gasalarm in Wersten geräumt

DÜSSELDORF (D): Am Mittwochabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf ein undichter Flüssiggastank in einem Hinterhof an der Kölner Landstraße gemeldet. Schnell eilten Löschund Sonderfahrzeuge der Feuerwehr zum Einsatzort.

Das Zischen von ausströmendem Gas, war deutlich zu hören. Vorsorglich wurde umgehend ein Fitnessstudio, das sich in diesem Hinterhof befindet, geräumt und die Personen in Sicherheit gebracht. Schnell konnte der Einsatzleiter aber Entwarnung geben.

Mit den Messgeräten der Feuerwehr konnten keine Explosionsfähige Atmosphäre festgestellt werden. Der hinzugezogene Hausverwalter brachte dann die endgültige Klärung. Der Tank soll am Donnerstag demontiert werden und wurde bereits heute gereinigt. Ein Rest der dazu eingeblasenen Pressluft entwich mit einem Zischen und wurde als Gasaustritt wahrgenommen.

Die Feuerwehr sperrte alle Ventile am Tank ab und konnte den Einsatz nach einer halben Stunde beenden. Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Auch die etwa 150 Sportler konnten schnell wieder ihr Training aufnehmen. Während des Einsatzes kam es auf der Kölner Landstraße, Fahrtrichtung Innenstadt, in Höhe der Viktoria Versicherung, zu Verkehrsbehinderungen.

BF Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.