Tirol: Twin-Säge und Bergeschere bei Rettung einer Kuh im Stall im Einsatz

KITZBÜHEL (TIROL): Im Stall eines Bauern im Bichlach in Kitzbühel verfing sich am 5. Mai 2015 eine Kuh in einer Stallabteilung so unglücklich, dass sie sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte.

Mit der Twinn – Säge des schweren Rüstfahrzeuges konnte vorerst ein Zugang zum Tier geschaffen werden. Nachdem die Kuh aber nicht mehr aufstand, wurde noch eine weitere Säule mithilfe der Bergeschere entfernt. Das Tier war nun komplett befreit und der Einsatz beendet.

Nachdem der Tierarzt auch noch der Kuh geholfen hatte, befindet sich diese schon wieder auf dem Weg der Besserung. Im Einsatz standen acht Mann der Feuerwehr Kitzbühel mit zwei Einsatzfahrzeugen unter der Leitung von KDT Alois Schmidinger.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.