Vbg: Todesopfer bei Kollision zwischen Segelflieger und Motorsegler im Steinbruch Hohenems

DORNBIRN (VBG): Um 14:30 Uhr des 18. Mai 2015 sind in Hohenems im Bereich des Steinbruch Hohenems ein Segelflieger und ein Motorsegler (Typ Antares) in der Luft kollidiert. Der Pilot des Motorseglers verlor daraufhin die Herrschaft über sein Luftfahrzeug, stürzte ab und kam dabei ums Leben.

Gegen 13:00 Uhr dürften die beiden Piloten, Jahrgang 1955 und Jahrgang 1971, in Hohenems unabhängig voneinander gestartet sein. Gegen 14:30 Uhr kam es dann aus noch unbekannter Ursache in der Luft zur Kollision. Während der Pilot des Segelfliegers (Jahrgang 1971) unverletzt landen konnte, stürzte der Pilot des Motorseglers (Jahrgang 1955) im Bereich des Steinbruch Hohenems ab, wo er seinen tödlichen Verletzungen erlag.

Als die Einsatzkräfte anrückten, brannte das Flugzeug. Der Unfallhergang sowie die genaue Todesursache werden noch ermittelt. Derzeit ist die Spurensicherung vor Ort, die Vernehmungen des am Unfall beteiligten Piloten laufen, eine Unfallkommission wird sich im Laufe der weiteren Ermittlungen mit der genauen Unfallursache auseinandersetzen.
Vor Ort waren und sind zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei sowie Alpinpolizei, Feuerwehr, Rettung und der Polizeihubschrauber.

Fotos Dietmar Mathis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.