Ktn: Mehrere Feuerwehren bei Waldbrand im Einsatz

MÖLBLING (KTN): Am Donnerstag, den 11. Juni 2015 um 13.32 Uhr, wurden zahlreiche Feuerwehren mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete: Waldbrand im Bereich Gunzenberg / Mölbling.

Aus unbekannter Ursache geriet eine Fläche von ca. 1,5 ha Wald im Bereich Welsbach in Brand. Wegen der massiven Rauchentwicklung und der Trockenheit wurden von der LAWZ bereits zu Beginn sieben Feuerwehren alarmiert. Trotz des langen Anfahrtsweges, von der Meiseldinger Landesstraße L66 – Ortsteil Treffling zum Brandherd, von 20 Minuten konnte der Brand durch das rasche Eingreifen der zahlreichen Feuerwehren umfassend mit mehreren C- Strahlrohren eingedämmt werden.

In der Erstphase wurden Atemschutztrupps, wegen der starken Rauchentwicklung, zur Brandbekämpfung eingesetzt. Mittels Unterstützung eines Hubschraubers des BMI, dem Waldbrandzug Ost (FF – Ferlach und Unterbergen) und den Flughelfern des Bezirkes wurde der Brand von oben aus bekämpft. Das Bambi Paket wurde im Bereich des Gurkflusses im Ortsteil Brugga, Gde. Mölbling befüllt um kurze Flugzeiten zu erreichen. Mit Haken und Krampen wurde das betroffene Gelände kräfteraubend auf- und umgegraben.

Mittels Rückenspritzen wurden Glutnester bekämpft. Die Wasserversorgung am Brandherd wurde durch einen Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge und dem Tankanhänger 14000 der FF – St. Veit /Glan als Pufferspeicher sichergestellt.

Gesamteinsatzleitung: OBI Wolfgang Moser (FF – Meiselding)
Einsatzleitung Pendelverkehr: BM Bernd Hensel (FF – Althofen)
Einsatzleitung Waldbrand: HBI Johann Delsnig (FF – Althofen)
Gesamteinsatzleitung Flugdienst: BI Stefan Wernig (FF – Unterbergen)
Einsatzleitung Wasserbezug Hubschrauber: OBI Markus Zuschnig (FF – Althofen)
Einsatzleitung Flughelfer: OBI Friedrich Monai (FF – Strassburg)

Eingesetzte Kräfte:

  • FF – Meiselding
  • FF – Althofen
  • FF – Kappel / Krappfeld
  • FF – Strassburg
  • FF – Kraig
  • FF – Passering
  • FF – St. Veit / Glan
  • FF – Treffelsdorf
  • Waldbrandzug Ost (FF – Ferlach und FF – Unterbergen)
  • Hubschrauber des BMI
  • FF – Brückl
  • FF – Friesach
  • FF – Klein St. Paul
  • Bürgermeister Mölbling – DI (FH) Bernd Krassnig
  • Polizeiinspektion Althofen
  • Gesamtmannschaftsstärke: 150 Mann

FF Strassburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.