Oö: Unfalleinsatzübung mit Gefahrgutaustritt in Fluss in Wallern

WALLERN (OÖ): Bei entsprechend sommerlich-heißen Temperaturen wurde von der Feuerwehr Wallern im Juli 2015 eine gemeinsame Übung mit dem Roten Kreuz Grieskirchen durchgeführt. Übungsnahme war ein Zusammenstoß auf einer Brücke von einem Pkw mit einem Traktor, welcher im Güllefaß einen flüssigen Gefahrstoff mitführte und dieser in das Gewässer austrat.

Die Übungsdarsteller wurden dazu realistisch geschminkt. Der Pkw Lenker war im Fahrzeug eingeklemmt, der Beifahrer abgängig. Besonders herausfordernd war der Umstand, dass der Zugang zur eingeklemmten Person nur von einer Seite möglich war und hier ein gute Taktik zuvor überlegt werden musste.
Hilfreich erwies sich auch die Korbtrage bei der Rettung des verletzten Beifahrers, welche im Zuge des angenommenen Zusammenpralls von der Brücke geschleudert worden ist. Bei der abschließenden Übungsnachbesprechung wurde die gute Zusammenarbeit hervorgehoben, insbesondere das Feuerwehrmitglieder auch über eine entsprechende Erste-Hilfe Ausbildung verfügen.

Freiw. Feuerwehr Wallern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.