Nö: Treibstoffaustritt aus Moped in Waidhofen an der Thaya

WAIDHOFEN / THAYA (NÖ): Ein Treibstoffaustritt bei einem Moped machte den Einsatz der Mitglieder der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya notwendig. Um 16:42 Uhr wurde die Feuerwehr am 22. Juli 2015 von der NÖ Landeswarnzentrale zum Schadstoffeinsatz alarmiert.

Aufgrund der großen Hitze dürfte der Seitenständer eines in der Anzengrubergasse abgestellten Mopeds im heißen Asphalt eingesunken sein und so kam es zum Umsturz des einspurigen Fahrzeuges. Durch den Sturz kam es zu einem Austritt von Treibstoff auf die Asphaltfläche. Da der Treibstoff auch über die Batterie und den Motor geflossen war, wurde durch einen aufmerksamen Bewohner der Anzengrubergasse der Brandschutz mittels Handfeuerlöscher sichergestellt.

Durch die Einsatzkräfte konnte der Treibstoff rasch mittels Bindemittel gebunden und fachgerecht entsorgt werden. Da keine weitere Gefahr durch das Moped ausging, konnte der Fahrer seine Fahrt bis zur nächsten Tankstelle fortsetzen. Bereits nach rund 20 Minuten rückte die Einsatzmannschaft wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.