Oö: Lenker nach Autoüberschlag auf der A1 bei Eggendorf schwer eingeklemmt

EGGENDORF (OÖ): Ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ereignete sich am späten Abend des 26. Juli 2015 auf der Westautobahn im Gemeindegebiet von Eggendorf im Traunkreis (Bezirk Linz-Land).
Aus bisher unbekannter Ursache hatte sich auf der Westautobahn ein Fahrzeug überschlagen, der Lenker wurde dabei schwer im Fahrzeug eingeklemmt.

"Die Alarmierung war zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A1 in Fahrtrichtung Wien. Wir haben dann an der Einsatzstelle einen Pkw vorgefunden, welcher am Dach gelegen ist. Es hat sich um ein Cabrio gehandelt, wo das Verdeck zu war und durch dieses verschlossene Dach ist der Lenker schwer eingeklemmt gewesen. Die Befreiung des Lenkers war sehr schwierig, weil er eben in dieser Dachhaut des Fahrzeuges eingeklemmt gewesen ist. Diese ist bei Cabrios sehr verstärkt, es war also eine schwierige Bergung für uns," schildert Gerald Lindinger, Einsatzleiter der Feuerwehr Sattledt.
Der Fahrzeuglenker sowie eine Beifahrerin wurden nach der Erstversorgung durch die Notärztin an der Unfallstelle ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr unterstützte das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Unfallwracks.
Während der Arbeiten an der Unfallstelle war in Fahrtrichtung Wien nur die Überholspur frei. Durch das geringe Verkehrsaufkommen kam es jedoch zu keinem Rückstau.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.