USA: Zweiter Alarm bei heftiger Rauchentwicklung in Zweifamilienhaus in Fort Worth

FORT WORTH (USA): Kräfte der Feuerwehr von Fort Worth in Texas wurden nach einem Sturm zu Mittag des 23. Oktober 2015 in die Hillcrest Street alarmiert. An einem Zweifamilienhaus war Rauchentwicklung zu verzeichnen.

Sie Feuerwehr startete mit einem offensiven Löschangriff. Die Rauchentwicklung wurde jedoch immer intensiver , so dass zweiter Alarm ausgelöst werden musste. Die Firefighter öffnneten in weiterer Folge den Dachbereich sowie den Eingangsbereich und konnten das Feuer schließlich nach 45 Minuten unter Kontrolle bringen. eindämmen und löschen.

Ein weiterer Brand in einem Einfamilienhaus kostete einer ca. 60-jährigen Frau das Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.