Deutschland: Sieben Fahrzeuge bei Unfall auf A5 bei Romrod verwickelt

ROMROD (DEUTSCHLAND): Zu einer Karambolage kam es am Freitagnachmittag, 26. Februar 2016, auf der A5 in Richtung Kassel. Etwa in Höhe von Romrod prallten sieben Autos auf dem linken Fahrstreifen aufeinander.

Die Feuerwehr, ein Notarzt sowie ein Rettungsteam waren im Einsatz. Die Anzahl der Verletzten sowie der entstandene Sachschaden sind noch nicht bekannt. Beide Fahrstreifen der Autobahn mussten für die Aufräumarbeiten gesperrt werden. Ein Stau von sechs Kilometern Länge war die Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.