Bayern: Entenrettung – Tiere flitzten über Dachrinne und Regenrohr in Abwasserschacht

MÜNCHEN (BAYERN): Zwei junge Entenküken konnten am Spätvormittag des 3. Mai 2016 von der Feuerwehr München aus einem Abwasserrohr gerettet werden. Die wenige Tage alten Enten waren aus ihrem Nest auf einer Dachterrasse ausgebüxt.

Dabei gerieten sie in die Dachrinne des Gebäudes und rutschten über das an der Hausfassade angebrachte Regenrohr in den unterirdischen Abwasserschacht. Eine aufmerksame Passantin nahm die Hilferufe der Jungtiere wahr und alarmierte die Feuerwehr. Einsatzkräfte der Feuerwache Westend demontierten zur Ortung der Enten das Fallrohr. Mit einer Leiter stiegen sie anschließend in den Abwasserschacht und konnten die beiden Küken retten. Zudem kontrollierten die Einsatzkräfte die Dachrinne und das Abwassersystem nach weiteren Jungtieren. Die beiden Ausreißer wurden anschließend in die Vogelklinik zum Aufpäppeln gebracht. Die Entenmutter konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.