Oö: Verkehrsunfall mit Almtalbahn in Sattledt endet glimpflich

SATTLEDT (OÖ): Auf einem Bahnübergang in Sattledt (Bezirk Wels-Land) stieß Montagvormittag, 13. Juni 2016, ein Auto mit einem Triebwagen der Almtalbahn zusammen.

Der Unfall ereignete sich in der Landstraße, auf dem Bahnübergang der Almtalbahn. Ein PKW-Lenker dürfte laut ersten Informationen den herannahen Triebwagen, welcher Richtung Wels unterwegs war, übersehen oder zu spät bemerkt haben. Das Auto wurde vom Zug erfasst. Der PKW-Lenker hatte großes Glück, er blieb bei dem Crash unverletzt. Die Insassen des Zuges und der Triebfahrzeugführer überstanden den Unfall ebenfalls ohne Verletzungen. Die Feuerwehr führte die Fahrzeugbergung durch, anschließend konnte der Zugverkehr wieder freigegeben werden.
Die Landstraße war im Bereich des Bahnübergangs rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt. Der Zugverkehr war ebenfalls rund eine halbe Stunde unterbrochen.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.