Oö: Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße in Grieskirchen fordert zwei Schwerverletzte

GRIESKIRCHEN (OÖ): Ein Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße in Grieskirchen fordert am späten Montagnachmittag, 10. Oktober 2016, zwei Schwerverletzte. Laut ersten Informationen krachte ein Pkw frontal gegen einen entgegenkommenden Klein-Lkw.

Die Insassen des Autos erlitten bei dem Zusammenstoß schwerere Verletzungen. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt, Notarzthubschrauber und Polizei standen im Einsatz. Die Verletzten wurden am Unfallort notärztlich versorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert, beziehungsweise mit dem Notarzthubschrauber Christophorus Europa 3 ins Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, band ausgelaufene Betriebsmittel und unterstützte das Abschleppunternehmen bei den Aufräumarbeiten am Unfallort.

Die Innviertler Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt. Feuerwehr und Polizei leiteten den Verkehr örtlich um. Es kam zu erheblichen Behinderungen im dichten Abendverkehr.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.