Nö: Brand einer Mansardenwohnung → Personenrettung in Eschenau

ESCHENAU (NÖ): In den Morgenstunden des 16. November 2016 wurden mehrere Feuerwehren zu einem Dachstuhlbrand nach Steubach, Gemeinde Eschenau, Bezirk Lilienfeld, alarmiert. Im Dachgeschoß eines Einfamilien-Wohnhauses brach ein Brand aus, eine Person musste aus dem Haus gerettet werden.

Ein 62-jähriger Bewohner wurde von der Feuerwehr aus der total verrauchten Wohnung gerettet und dem Notarzt übergeben, er wurde nach der Erstversorgung in das Universitätsklinikum St. Pölten verbracht.

Sechs Feuerwehren mit 9 Fahrzeugen und knapp 40 Einsatzkräften bekämpften den Brand unter Einsatz von schweren Atemschutz und einer Drehleiter. Die Dachhaut musste aufgrund einiger Glutnester im Dachbereich geöffnet werden. Die Brandursache ist nicht bekannt. Per 10.00 Uhr waren die Löscharbeiten noch im Gang.

Bezirks-Feuerwehrkommando Lilienfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.