Stmk: Ausgedehnter Dachstuhbrand in Feldbach → Acht Feuerwehren im Einsatz

Um 14:35 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Edersgraben (einsatzleitende Wehr), Gossendorf und Mühldorf zu einem Dachstuhlbrand in Edersgraben alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte schlugen die Flammen bereits aus dem Dachstuhl.  Umgehend wurden die Feuerwehren Feldbach, Gniebing, Leitersdorf, Raabau und Fehring von der Einsatzleitung nachalarmiert. Die Bewohner konnten sich bereits zuvor aus dem brennenden Haus in Sicherheit bringen und blieben unverletzt.

Mehrere Atemschutztrupps im Einsatz
Da es sich um einen ausgedehnten Dachstuhlbrand handelte und ein Großteil des Obergeschoßes vom Brandereignis betroffen war, standen mehrere Atemschutztrupps im Innenangriff im Einsatz.  Ein Außenangriff erfolgte über die Drehleiter der Stadt Feldbach sowie über weitere Leitern. Die starke Brandlast sowie die Rauchentwicklung erschwerten die Löscharbeiten. Das benötigte Löschwasser wurde über Tanklöschfahrzeuge bezogen, überdies wurde von den Einsatzkräften eine rund 300 Meter lange Zubringleitung verlegt.

Wohnhaus schwer beschädigt
Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehren wurde das Wohnhaus durch das Feuer schwer in Mitleidenschaft gezogen, der Sachschaden dürfte beträchtlich sein. Der Brand ist mittlerweile unter Kontrolle. „Brand Aus“ konnte von der Einsatzleitung zum Zeitpunkt dieser Aussendung jedoch noch nicht gegeben werden.
Brandursache und Schadenshöhe sind unbekannt und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Freiw. Feuerwehr Feldbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.