Stmk: Vier verletzte Jugendliche bei Unfall auf der B 145 in Bad Aussee

BAD AUSSEE (STMK): Aus noch ungeklärter Ursache ereignete sich am 4.Dezember 2016 gegen 02.00 Uhr auf Umfahrungsstraße B145 in Bad Aussee in der sogenannten „Kegelbahnkurve“ ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei kollidierten zwei Pkw frontal miteinander, wobei vier Jugendliche unbestimmten Grades verletzt wurden.

Zum Glück konnten die Jugendlichen ihre Unfallwagen eigenständig verlassen und waren nicht – wie anfangs gemeldet – eingeklemmt! Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurden alle Beteiligten ins LKH Bad Aussee eingeliefert.

Seitens der Feuerwehr Bad Aussee mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle  von Wrackteilen gesäubert werden. Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive wurden die Wracks gemeinsam mit einem Abschleppunternehmen von der B145 entfernt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die B145 für zwei Stunden gesperrt werden.

Freiw. Feuerwehr Bad Aussee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.