Oö: Neue Helme und Vollversammlung bei der FF Tegernbach

TEGERNBACH (OÖ): Am Samstag, 11. März 2017, fand die Vollversammlung der FF Tegernbach im Feuerwehrhaus statt. Kommandant Erwin Auinger konnte neben den zahlreichen Feuerwehrkameraden/in auch einige Ehrengäste begrüßen.

Über ein ereignisreiches Jahr 2016 konnte der Schriftführer AW Michael Schneeberger berichten. Insgesamt 4588 Stunden wurden im vergangenen Jahr für Einsätze, Ausbildung, Veranstaltungen, Tätigkeiten und Bewerbe aufgewendet.

Zu sechs Brandeinsätzen und sieben Technische Hilfeleistungen wurde die FF Tegernbach alarmiert. Hervorgehoben aus den Einsätzen wurden der Großbrand in Kickendorf (Gde. Grieskirchen) und der Brand in einer Autowerkstätte in Schlüßlberg, wo sich die Schlagkraft der Feuerwehren zeigte.

Für die gute, kameradschaftliche Zusammenarbeit und die große Einsatzbereitschaft im vergangenen Jahr bedankte sich Kommandant Auinger bei allen Anwesenden. Vor allem die hervorragenden Leistungen der Bewerbsgruppe bei den Nassbewerben in St. Marienkirchen/P. (1. und 4. Rang) und Tolleterau (2. und 6. Rang) hebte der Kommandant hervor.

Mit der Anschaffung von 34 neuen Feuerwehrhelmen (MSA Gallet F1 XF) und die bevorstehende Investition in neue Einsatz-Überhosen (Fa. Seamtex) ist auch die persönliche Schutzausrüstung für alle Kameraden wieder am aktuellen Stand. Ende 2016 nahm die FF Tegernbach bei einem Fotowettbewerb der Firma MSA teil (Bild mit der Löscheimerkette) und konnte dadurch 24 Helme zu einen Aktionspreis gewinnen.

Freiw. Feuerwehr Tegernbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.