Oö: Wohnungsbesitzer bekämpft Brand mit einem Feuerlöscher

REGAU (OÖ): Zu einem Zimmerbrand wurden am 30. April 2017, die Feuerwehren der Marktgemeinde Regau – FF Regau und FF Rutzenmoos – von der Landeswarnzentrale in die Ortschaft Lixlau alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort berichtete der Besitzer von einem Brand im oberen Geschoß der Wohnung, welchen der Besitzer mittels Feuerlöscher und Decken bereits erfolgreich bekämpft hat. Der Atemschutztrupp musste "nur" noch Nachlöscharbeiten mit dem HD-Rohr durchführen. Diese Nachlöscharbeiten wurden mit der Wärmebildkamera überwacht.

Anschließend wurde noch der Raum geräumt und mit dem Hochleistungslüfter die Rauchentwicklung beseitigt. Vom Roten Kreuz Vöcklabruck wurde eine Person versorgt und von der Polizeiinspektion Vöcklabruck die Ursachenermittlung dieses Brandes aufgenommen. Für die Feuerwehr war dieser Einsatz nach mehr als einer Stunde vor Ort beendet. Aufgrund des mutigen Eingreifens des Besitzers wurde höchstwahrscheinlich Schlimmeres verhindert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.