Oö: Feuer im Obergeschoß eines Wohnhauses in Fraham

FRAHAM (OÖ): Drei Feuerwehren wurden Dienstagnachmittag, 9. Mai 2017, zu einem Wohnhausbrand nach Fraham (Bezirk Eferding) alarmiert. Das Obergeschoß eines Hauses stand in Flammen. Verletzte gab es nicht. Das Wohnhaus wurde bei dem Brand allerdings schwer in Mitleidenschaft gezogen.

"Wir waren noch voll in den Tätigkeiten bei den Aufräumarbeiten von den gestrigen Überflutungen. Wir sind alarmiert worden zu einem Wohnhausbrand. Bei der Anfahrt waren schon Rauchschwaden zu sehen. Vom Brand selbst war der oberste Stock betroffen. Es hat hinten und vorne schon hinausgebrannt, Brandlast und Hitze waren enorm. Personen waren beim Eintreffen der Feuerwehr keine mehr in Gefahr. Der Hauseigentümer hat sich selbst retten können. Seine Pflegerin war zum Glück auch schon draussen, was anfangs kurz unklar war. Das Dach musste geöffnet werden, auch von innen," berichtet Thomas Mörtenbäck, Einsatzleiter der Feuerwehr Fraham.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.