Deutschland: Lkw-Fahrer klemmt mit Unterarm in Ladekran fest

Gegen 20:40 ging bei der Feuerwehr der Notruf ein, der eine eingeklemmte Person an einem Lkw meldete. Die Leitstelle entsandte Kräfte der Feuerwachen Gerresheim Friedrichstadt und Lierenfeld sowie den städtische Rettungsdienst zu der Einsatzstelle im Neubaugebiet Grafental an der Hohenzollernallee in Düsseldorf-Flingern.
Dort war ein Lkw-Fahrer aus ungeklärter Ursache mit dem Unterarm am Ladekran seines Fahrzeuges eingeklemmt worden. Mit einer aufwendigen Rettungsaktion konnte der Ladekran angehoben und somit der Verletzte nach ca. 30 Minuten befreit werden. Während der gesamten Zeit wurde er vom Rettungsdienst betreut und versorgt. Nach seiner Befreiung wurde der Betroffene zur weiteren Behandlung in die Universitätsklinik transportiert.
Zur Klärung der Unfallursache wurde das Dezernat Arbeitsschutz der Bezirksregierung Düsseldorf
eingeschaltet. Der Einsatz war nach einer Stunde für die 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst beendet.

Berufsfeuerwehr Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.