Oö: 37 Gruppen beim Abschnitts-Nassbewerb in Gramastetten

GRAMASTETTEN (OÖ): Bei sommerlichen Temparaturen ging am 26. August 2017 der diesjährige Abschnitts-Nasslöschbewerb des Abschnittes Ottensheim in Gramastetten über die Bühne.

37 Bewerbsgruppen kämpften am Sportplatz um die beste Zeit. Bei besten Bedingungen am Sportplatz konnten die teilnehmenden Gruppen ihr Können unter Beweis stellen: Mit der sehr guten Zeit von 51,06 Sekunden konnte die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Dietrichschlag den Sieg in der Klasse Bronze A holen.
Aber auch alle anderen Gruppen zeigten, dass sie fleißig trainiert hatten. Das Bewerterteam unter der Leitung von Bewerbsleiter Brandrat Rudolf Reiter und Hauptbewerter Hauptbrandinspektor Alfred Grubmüller war mit dem Verlauf des Bewerbes hochzufrieden. Nur in wenigen Fällen mussten Schlechtpunkte vergeben werden.

Bei der Schlussveranstaltung waren zahlreiche Ehrengäste anwesend: Neben Vizebürgermeister Karl Fiereder und Bezirksfeuerwehrkommandant Johannes Enzenhofer sowie Abschnittsfeuerwehrkommandant Heinz Huber aus dem Abschnitt Leonfelden waren auch die Landtagsabgeordneten Josef Rathgeb und Alexander Nerat anwesend. Auch verdiente Funktionäre aus dem Bezirk ließen sich die Veranstaltung nicht entgehen: Ehren-Oberbrandrat Manfred Mayerhofer und Ehren-Brandrat Leopold Rammerstorfer beobachteten die Arbeit der Bewerbsgruppen. Die Ehrengäste gratulierten den Siegergruppen und dankten der Feuerwehr Gramastetten mit Kommandant Dietmar Reitmayr für die tolle Organisation des Bewerbes.

Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.