Wien: Bauarbeiter kollabiert → Menschenrettung aus luftiger Höhe

WIEN: In 37 m Höhe eines eingerüsteten Objekts in Wien-Alsergrund kollabierte am Nachmittag des 21. September 2017 ein Bauarbeiter. Da aufgrund des fehlenden Rettungsweges ein Abtransport durch das Gebäude nicht möglich war, wurden Hubrettungsgeräte und Höhenretter der Berufsfeuerwehr Wien sowie die Seiltechnikeinsatzgruppe der Berufsrettung Wien alarmiert und von Bauarbeitern eingewiesen.

mehr lesen ...

Stmk: Förderbandbrand bei einer Recyclinganlage in Lannach

LANNACH (STMK): Am Donnerstag, dem 21. September 2017, wurden gegen 08:00 Uhr die Feuerwehren BTF Magna Lannach, Lannach, Breitenbach i.d. Weststeiermark, Blumegg-Teipl, ELG Lannach, Stainz, Deutschlandsberg sowie das Österreichische Rote Kreuz und die Polizei zu einem Förderbandbrand in einer Recyclinganlage nach Lannach alarmiert.

mehr lesen ...

Nö: Wildwechsel führte zu Autounfall auf der B 34 bei Feuersbrunn

FEUERSBRUNN (NÖ): Am 21. September 2017 kam es auf der B34 zwischen Feuersbrunn und Engabrunn zu einem Verkehrsunfall. Laut Angaben des Fahrzeuglenkers musste er aufgrund eines Wildwechsels das Fahrzeug verreißen und kam dadurch von der Fahrbahn ab – der Pkw mit zwei Insassen landete auf dem Dach im Weingarten neben der Bundesstraße.

mehr lesen ...

Bgld: Verkehrsunfall mit zwei Pkw und eingeschlossener Person bei Autobahnabfahrt Hornstein

HORNSTEIN (BGLD): Am Mittwoch, dem 20. September 2017, um 19:39 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Hornstein mittels Sirene zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall zur Autobahnabfahrt Hornstein alarmiert. Aus bisher ungekärter Ursache war es zu einer Kollission von zwei Fahrzeugen gekommen.

mehr lesen ...