Oö: Drei Feuerwehren bei Heizraumbrand in einem stillgelegten Vierkanthof in Piberbach im Einsatz

PIBERBACH (OÖ): Die Feuerwehr wurde am späten Mittwochabend, 20. September 2017, zu einem Brand in einem Heizraum eines Hauses in Piberbach (Bezirk Linz-Land) gerufen.

Im Bereich einer Heizungsanlage, welche im Werkstättenbereich eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäude untergebracht ist, kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand. Durch die starke Hitzeentwicklung entstand auch in der Werkstätte erheblicher Schaden, das Gebäude wurde teilweise stark verraucht.
Zusätzlich zu den zwei örtlichen Feuerwehren Piberbach und Neukematen wurde die Feuerwehr Kematen an der Krems alarmiert. Insgesamt standen bei dem Brand drei Feuerwehren im Löscheinsatz, welche den Brand schließlich rasch ablöschen konnten. Mittels Wärmebildkamera wurde anschließend der betroffene Bereich mehrmals kontrolliert. Verletzt wurde niemand. Die Polizei nahm die Ermittlungen bezüglich der Klärung der Brandursache auf.

Laumat.at Fotokerschi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.