Oö: Betagter Autolenker fährt nach Missgeschick quer durch einen Garten in Gunskirchen

GUNSKIRCHEN (OÖ): Ein älterer Pkw-Lenker fuhr Dienstagnachmittag, 10. Oktober 2017, nach einem Missgeschick gegen einen Zaun und anschließend quer durch einen Garten eines Wohnhauses in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land).

Der Mann dürfte offenbar unmittelbar vor einem Kreuzungsbereich mit dem Fuß beim Gaspedal hängengeblieben sein, fuhr daraufhin quer über die Kreuzung, rammte einen Gartenzaun und fuhr quer durch den Garten des Wohnhauses. Unmittelbar vor einem Pool kam das Fahrzeug in den Sträuchern zum Stillstand. Der betagte Autolenker erlitt leichte Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit der Rettung ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr unterstützte die Versorgung des Verletzten und anschließend das Abschleppunternehmen bei der Fahrzeugbergung.
Die Lambacher Straße und die Gärtnerstraße waren im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde erschwert passierbar.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.