Ktn: Homemelder-Alarm in Klagenfurt → Feuerwehr rettet am Boden liegende Frau

KLAGENFURT (KTN): Brandalarm für die Klagenfurter Berufsfeuerwehr um 15.03 Uhr des 27. Dezember 2017 in der Sterneckstraße. In einer Wohnung im Tiefparterre hatte ein Rauchmelder angeschlagen, woraufhin Anwohner auch wegen Rauchgeruch die Feuerwehr alarmierten.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Wohnung zwar versperrt, jedoch brannte innen Licht. Die Wohnungstüre wurde somit gewaltsam geöffnet und die Bewohnerin im verrauchten Flur am Boden liegend vorgefunden. Sie wurde ins Freie gebracht und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.
Die angebrannten Speisen, die sich am E-Herd befunden haben, wurden in der Abwasch abgekühlt und der E-Herd abgeschaltet. Die Räumlichkeiten wurden von der Feuerwehr noch belüftet und die Wohnung wieder sperrbar gemacht.

Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.