Oö: Mädchen mit Hand in Lifttüre eingeklemmt und leicht verletzt

WELS (OÖ): Ein kleines Mädchen hat sich Mittwochabend, 27. Dezember 2017, die Finger einer Hand im Lift des Wohnhauses in Wels-Vogelweide eingeklemmt.

Der Lift fuhr vom Erdgeschoß in den ersten Stock, wo der Lift dann stecken blieb. Die Feuerwehr wurde zur Liftöffnung gerufen, das Kind und zwei weitere Personen wurden aus dem Lift befreit. Das Mädchen wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit einer leichten Handverletzung ins Klinikum Wels eingeliefert. Für die Feuerwehr war der Einsatz bereits nach wenigen Minuten wieder beendet.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.